Seitdem uns das Corona-Virus in Schach hält, sprießen lokale Online-Marktplätze wie Pilze aus dem Boden. Nicht nur der Hackathon der Bundesregierung WIRVSVIRUS hat viele neue Lösungsanbieter auf den Markt geworfen. Was aber hat Substanz? Wie unterscheiden sich die technisch-konzeptionellen Ansätze? cima.digital bereitet relevante Informationen für Sie auf. Unsere Wissensdatenbank der digitalen (City-)Initiativen basiert auf der Arbeit der Local Commerce Alliance von Andreas Haderlein und dem Studienprojekt gemeinsam.online der CIMA Beratung + Management GmbH.
Schon seit 2016 werden also Standorte und Infrastrukturgeber gelistet, die mit digitalen City-Initiativen auf sich aufmerksam gemacht haben. Darunter finden sich Städte wie Wuppertal, Siegen, Weingarten, Pfaffenhofen, Monheim oder Regionen wie Altmühlfranken (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen). Auch lokale Kundenbindungsprogramme wie digitale Stadtgutscheinsysteme werden mittlerweile gelistet und eingeordnet.

Derzeit werden 137 digitale Initiativen gezählt, 122 davon in Deutschland.