Die „OBERLANDCard“ ist das erste landkreisweite Bonusbezahlsystem in Deutschland, das im März 2021 starten soll. Zu Beginn wird die durch die Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach mbH ins Leben gerufene Bonuskarte im Landkreis Miesbach eingeführt. Infrastrukturgeber ist ReBoS GmbH.

Durch den ständigen Informationsaustausch mit den Verantwortlichen des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen besteht die Möglichkeit, in kürzester Zeit einen weiteren Landkreis an das Bonussystem anzuschließen. Langfristiges Ziel sei es, alle Landkreise des Oberlands für die OBERLANDCard zu gewinnen.

Erhältlich ist die Karte bei allen teilnehmenden Partnern. Darüber hinaus gibt es eine digitale Version. Kunden können mit der Karte bei jedem Einkauf bei lokalen Unternehmen sogenannte „OBERLANDPunkte“ sammeln und diese ab einer bestimmten Punktzahl beim Einkauf vor Ort wieder einlösen. Ein gesammelter Punkt entspricht dabei einem Cent. Pro 10 Euro Einkaufswert werden dem Nutzer 20 Punkte gutgeschrieben.

Darüber hinaus können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern die „OBERLANDCard“ als regionale Alternative zu klassischen steuerfreien Sachzuwendungen wie Online-Shopping- oder Tank-Gutscheinen zukommen lassen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden