Der Local-Commerce-Infrastrukturgeber Locamo koopertiert seit Mai 2020 mit dem sortimentsfokussierten Online-Marktplatz Schuhe24 der Schuhe24-Gruppe.

Die Anbindung von Schuhe24 an Locamo erfolgt über die vorliegenden Datenschnittstellen mit den Händlern der Schuhe24-Gruppe. „Wir haben alle 2.000 Geschäfte mit ihren Beständen online gestellt, die Abwicklung haben wir im Hintergrund für unsere Händler organisiert, alle Orders gehen direkt in die jeweilige Filiale, so dass für die Händler kein Mehraufwand entsteht“, so Dr. Dominik Benner, Gründer von Schuhe24.

Die Sortimente sollen ab Juli sogar um den Bereich Juweliere und Schmuck erweitert werden. Die Datenaufbereitung sowie Fotografie übernimmt Schuhe24 für alle teilnehmenden Händler.

Mit dieser Kooperation kann Locamo die Zahl von derzeit rund 300 teilnehmenden Marktplatzhändlern bestenfalls signifikant steigern, im Mindesten aber Bestandshändlern professionelle Produktdaten zur Verfügung stellen. Denn konsistente Produktdaten sind im Local Commerce nachwievor eine der entscheidensten Stolpersteine, die Marktplatzbetreiber und Kümmerer vor Ort in Onboardingprozessen zu bewältigen haben.

Locamo baut mit dieser Zusammenarbeit seine techniche Exzellenz weiter aus. Mit dem Unternehmen Feed Dynamix hat man bereits einen Spezialisten für Produktdatenhandling, -optimierung und -steuerung als Dienstleister an Bord.

Bereits seit Jahren stellen auch im Hintergrund der atalanda-Plattform etwa Schuhe.de der ANWR, diverse andere Verbundgruppen oder Großlieferanten ihre Produktdaten lokalen Absatzmittlern auf lokalen Online-Marktplätzen zur Verfügung.