HeimatKärtle

Das „HeimatKärtle“ gibt es seit Oktober 2021 und kann vor Ort in Gutach, Hausach, Hornberg, Oberwolfach, Schenkenzell, Schiltach und Wolfach genutzt werden. Das Projekt wird durch die HeimatKärtle GbR getragen und infrastrukturell durch die ReBos GmbH unterstützt. Initiiert wurde das „HeimatKärtle“ durch die örtlichen Gewerbevereine, vor Ort wird es von kommunaler Seite betreut. Das System […]

Das „HeimatKärtle“ gibt es seit Oktober 2021 und kann vor Ort in Gutach, Hausach, Hornberg, Oberwolfach, Schenkenzell, Schiltach und Wolfach genutzt werden. Das Projekt wird durch die HeimatKärtle GbR getragen und infrastrukturell durch die ReBos GmbH unterstützt. Initiiert wurde das „HeimatKärtle“ durch die örtlichen Gewerbevereine, vor Ort wird es von kommunaler Seite betreut. Das System umfasst drei verschiedene Komponenten: Den HeimatKärtle Gutschein, den HeimatKärtle Bonus und den HeimatKärtle JobPlus.

(mehr …)

Heidelberger DankeSchein

Der „Heidelberger DankeSchein“ ist seit Mai 2021 der Stadtgutschein für die Stadt Heidelberg. Der durch den Pro Heidelberg e.V. initiierte Gutschein kann in 48 Verkaufsstellen und online erworben und in 148 Geschäften und Betrieben eingelöst werden (Stand: September 2021).

Der „Heidelberger DankeSchein“ ist seit Mai 2021 der Stadtgutschein für die Stadt Heidelberg. Der durch den Pro Heidelberg e.V. initiierte Gutschein kann in 48 Verkaufsstellen und online erworben und in 148 Geschäften und Betrieben eingelöst werden (Stand: September 2021). (mehr …)

Viel mehr Heidelberg!

„Viel mehr Heidelberg!“ ist das Online-Schaufenster für die Stadt Heidelberg. Die im Rahmen der Initiative „Dankeschein“ entstandene Plattform wurde durch das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Heidelberg Marketing, dem Heidelberg Congress und dem Citymarketingverein Pro Heidelberg ins Leben gerufen und wird stetig weiterentwickelt.

„Viel mehr Heidelberg!“ ist das Online-Schaufenster für die Stadt Heidelberg. Die im Rahmen der Initiative „Dankeschein“ entstandene Plattform wurde durch das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft in Zusammenarbeit mit dem Heidelberg Marketing, dem Heidelberg Congress und dem Citymarketingverein Pro Heidelberg ins Leben gerufen und wird stetig weiterentwickelt.

(mehr …)

StuWiCard (Stadt Ludwigsburg)

Die Hochschulstadt Ludwigsburg stand vor einer Herausforderung: Wie können pendelnde Studierenden dazu bewogen werden, ihren Erstwohnsitz nach Ludwigsburg zu verlegen? Deswegen wurde zum Sommersemester 2019 die Studierenden Willkommen Karte („StuWiCard“) an den Start gebracht und ist seitdem das Willkommensprogramm der Stadt Ludwigsburg für alle Studis der fünf Ludwigsburger Hochschulen.Infrastrukturgeber ist die Syrcon GmbH.

Die Hochschulstadt Ludwigsburg stand vor einer Herausforderung: Wie können pendelnde Studierenden dazu bewogen werden, ihren Erstwohnsitz nach Ludwigsburg zu verlegen? Deswegen wurde zum Sommersemester 2019 die Studierenden Willkommen Karte („StuWiCard“) an den Start gebracht und ist seitdem das Willkommensprogramm der Stadt Ludwigsburg für alle Studis der fünf Ludwigsburger Hochschulen.Infrastrukturgeber ist die Syrcon GmbH.

(mehr …)

Leonberg-App

Die „Leonberg-App“ ist seit Dezember 2020 die City-App für die Stadt Leonberg. Projektinitiator und Infrastrukturgeber ist die lokalpioniere GmbH & Co. KG.

Die „Leonberg-App“ ist seit Dezember 2020 die City-App für die Stadt Leonberg. Projektinitiator und Infrastrukturgeber ist die lokalpioniere GmbH & Co. KG.

(mehr …)

BürgerApp Deggenhausertal

Die „BürgerApp Deggenhausertal“ ist seit Februar 2021 die City-App für die Gemeinde Deggenhausertal. Die durch die Gemeinde Deggenhausertal initiierte App bietet eine umfassende Übersicht über das Gemeindeleben vor Ort. Die technische Infrastruktur wird durch den Anbieter cm city media GmbH bereitgestellt.

Die „BürgerApp Deggenhausertal“ ist seit Februar 2021 die City-App für die Gemeinde Deggenhausertal. Die durch die Gemeinde Deggenhausertal initiierte App bietet eine umfassende Übersicht über das Gemeindeleben vor Ort. Die technische Infrastruktur wird durch den Anbieter cm city media GmbH bereitgestellt.

Nach oben